>>
BIMMERFEST 2015

2000 G-POWER PS

>>
BIMMERFEST 2015

2000 G-POWER PS

G-POWER mit über 2000 PS verteilt auf drei BMW M3s V8 beim Bimmerfest 2015



G-POWER mit über 2000 PS beim Bimmerfest 2015

Bei der dritten Ausgabe des Bimmerfests im niederländischen Venlo peilten die Veranstalter bei der Teilnehmerzahl einen neuen Rekord an: Insgesamt wurden über 2000 BMWs erwartet.

Grund genug für G-POWER, dieses Event mit ebenso viel PS zu besuchen. Exakt 2020 PS verteilt auf drei BMW M3s mit G-POWER Kompressorsystemen waren deshalb am Sonntag dem 07.06.2015 bei bestem Event-Wetter zu bestaunen. Da strahlte die Sonne mit den Augen der Besucher, die sich dicht um die G-POWER Exponate drängten, um die Wette.

Kein Wunder, schließlich stellen die ausgestellten G-POWER M3s - ein 630 PS starker M3 E90, ein 650 PS starker M3 GTS E92 und der 740 PS starke M3 HURRICANE RS - die Highlights des G-POWER M3 V8 Kompressor-Programms dar.

So unterschiedlich die Leistungsstufen der einzelnen Varianten ausfallen, eines haben alle G-POWER Kompressorsysteme gemein. Ob beim 520 PS starken Einstieg mit der SK I Stufe bis hin zum 740 PS starken SK III System mit 740 PS, alle G-POWER Kompressorsysteme basieren auf einem innovativen ASA Kompressor, der im Gegensatz zu herkömmlichen Kompressoren nach dem Radialverdichter-Prinzip arbeitet.
Dieses Wirkungsprinzip ist, in Kombination mit dem aufwendigen Design des in CAD konstruierten G-POWER Kompressorsystems, verantwortlich für die einzigartige Leistungsentfaltung der von G-POWER aufgeladenen BMW 4.0l V8 Hochdrehzahl- Motoren.

Das bedeutet keine Zugeständnisse in Sachen Gasannahme, wie man sie von turboaufgeladenen Triebwerken her kennt, sondern ein verzögerungsfreier Response und eine Drehfreude bis in den Begrenzer. Also exakt so, wie sich ein echtes M-Triebwerk anfühlen muß.

Die breite Palette an Leistungsvarianten des G-POWER M3 V8 E9X Kompressorsystems bietet für jeden Leistungswunsch und Budget das passende System. Von 520 PS über 600 PS und 630 PS bis hin zu den 740 PS der stärksten Variante ist für jeden M3 Fan das passende System verfügbar. Und das schon ab 9.520.- Euro.

>>
G-POWER BEI DEN

HPD 2015

>>
G-POWER BEI DEN

HPD 2015

G-POWER auf den sport auto High Performance Days 2015



sport auto High Performance Days 2015

Beim Treffen der PS-Boliden am Hockenheimring darf G-POWER natürlich nicht fehlen. Neben dem 650 PS starken G-POWER M3 GTS mit Kompressoraufladung war auch der 600 PS starke G-POWER BMW M3 F80 mit Bi-Tronik Leistungssteigerung zu sehen.

Aber nicht nur die G-POWER Leistungssteigerungen, ob elektronische Leistungssteigerung oder Kompressoraufladung, trafen beim fachkundigen Publikum auf großes Interesse, auch der am BMW M3 montierte 21‘‘ HURRICANE RR Schmiederadsatz stand im Zentrum der Aufmerksamkeit.

Kein Wunder sind doch die aktuellen G-POWER HURRICANE Schmiederäder nicht weniger als die leichtesten, stabilsten und mit 7 Designvarianten auch individuellsten Aluminiumräder der G-POWER Firmengeschichte. Keine Frage, ausgestattet mit diesen Attributen trägt diese Räderkollektion den Namen „HURRICANE“ zu Recht.

Neben den von G-POWER ausgestellten Fahrzeugen erfreute sich auch das G-POWER Gewinnspiel mit Preisen im Gesamtwert von ca. 7.000.- Euro großer Beliebtheit bei den Besuchern des Events. Für alle die die Chance an den sport auto High Performance Days verpasst haben, die Gewinnfrage finden Sie auch im G-POWER Flyer: DOWNLOAD

Wir wünschen Ihnen viel Glück und freuen uns auf ein Wiedersehen auf der nächsten Veranstaltung mit G-POWER Präsenz.

>>
G-POWER AUF DER

TUNING WORLD BODENSEE

>>
G-POWER AUF DER

TUNING WORLD BODENSEE

G-POWER M3 GTS ist ein Besuchermagnet auf der TUNING WORLD BODENSEE



G-POWER auf der „TUNING WORLD BODENSEE“

„Der G-POWER M3 GTS war einer der großen Attraktionen auf der TUNING WORLD BODENSEE“, so Florian Jaske vom G-POWER Vertriebsteam, der den M3 vier Tage dem interessierten Messepublikum vor Ort präsentierte.

Kein Wunder, sticht der G-POWER M3 GTS nicht nur durch seine markante Farbe aus der Masse hervor sondern auch durch seine beeindruckende Leistung von 650 PS/(477 kW) und 630 Nm.

Verantwortlich für die Leistungssteigerung ist das G-POWER M3 GTS SK II Kompressorsystem. Dabei erweist sich das V8 Hochdrehzahltriebwerk aus dem BMW M3 GTS als ideale Ausgangsbasis für die von G-POWER praktizierte Aufladungstechnologie mittels ASA Kompressor. Eine eigens für den BMW M3 GTS adaptierte Version des bekannten und weltweit erprobten G-POWER M3 „Sporty Drive“ Kompressorsystems erhöht die serienmäßige Leistung von 450 PS auf 650 PS/(477 kW) und 630 Nm Drehmoment.

Aber nicht nur der G-POWER M3 GTS zog zahlreiche Besucher an den Stand, sondern auch das G-POWER Gewinnspiel mit Preisen im Gesamtwert von ca. 7.000.- Euro. Fall Sie es verpasst haben, die Gewinnfrage finden Sie auch im G-POWER Flyer: DOWNLOAD

Wir wünschen Ihnen viel Glück und freuen uns auf ein Wiedersehen auf der nächsten Veranstaltung mit G-POWER Präsenz, den High-Performance Days 2015 am Hockenheimring.

>>
G-POWER M3 SK II CS

AUSGEZEICHNET

>>
G-POWER M3 SK II CS

AUSGEZEICHNET

Der G-POWER M3 V8 SK II CS gewinnt den 2. Platz in der Kategorie „Tuning / Coupés“ bei der Leserwahl 2014 der AUTO BILD SPORTSCARS



Nachdem das mittels Kompressor aufgeladene Coupé bereist mit 337,4 km/h den Geschwindigkeitsweltrekord für den schnellsten BMW M3 V8 für sich beanspruchen konnte, steht jetzt erneut eine Auszeichnung für das 610 PS stake Coupé an.

Welchen nachhaltigen Eindruck die überlegen Performance des von G-POWER veredelten und leistungsgesteigerten Power-Coupés unter den BMW Fans hinterlassen hat, zeigt das Ergebnis der jährlich stattfinden Leserwahl der AUTO BILD SPORTSCARS auf beeindruckende Weise.

Denn obwohl der der BMW M3 mit dem legendären Hochdrehzahl-V8 bereits seit Ende 2013 nichtmehr gebaut wird, haben die Leser der AUTO BILD SPORTSCARS den G-POWER M3 aktuell auf einen respektablen 2. Platz in der Kategorie “Tuning / Coupés“ gewählt!

An dieser Stelle möchten wir uns deshalb bei allen Teilnehmern, insbesondre aber bei unseren Fans und Kunden, für dieses hervorragende Abschneiden und die damit verbundenen Wertschätzung unserer Arbeit bedanken. Wir versprechen im Gegenzug Sie auch zukünftig mit spektakulären Modellen aus dem Hause G-POWER zu begeistern.

>>
G-POWER KOMPRESSOR-SYSTEM GEWINNT

2. PLATZ

>>
G-POWER KOMPRESSOR-SYSTEM GEWINNT

2. PLATZ

BMW M3 mit 4.0l V8 S65 Triebwerk und G-POWER Kompressor-System gewinnt 2. Platz in seiner Klasse beim "Spezial-Tourenwagen-Trophy H&R Cup" auf dem Hockenheimring



Technologie Transfer mal entgegengesetzt der traditionellen Richtung – nämlich von der Straße auf die Rennstrecke. Bereits in seinem 2. Jahr setzt das GETRAG-Rennteam um Michael Bäder auf die im Straßenverkehr 100-fach bewährte Technologie des G-POWER Kompressor-Systems für das BMW M3 V8 S65 Triebwerk. Den Beweis, daß die G-POWER M3 V8 S65 Kompressor-System auch im harten Renneinsatz bestehen können, hat G-POWER bereits mit dem 650 PS starken G-POWER M3 GTS erbringen können, der schon auf diversen Clubsport-Rennen für Aufsehen gesorgt hat.

Die Formel für den Erfolg des M3 E46 V8 des GETRAG-Rennteams um Michael Bäder liegt in der Kombination aus einem kompakten leichten Auto - hier bietet die Karosserie des BMW M3 E46 die optimale Basis für konsequenten Leichtbau - und einem leistungsstarkem Triebwerk, wie dem 4.0l V8 S65 aus dem BMW E9X M3. Auch bei der G-POWER Manufaktur wurde dieses Konzept bereits erfolgreich umgesetzt wie z.B. bei der Straßenversion des G1 V8 HURRICANE RS. Dabei wurde das 4.0l V8 S65 in den 1er M implantiert.

Um eine in diesem Starterfeld konkurrenzfähige Leistung von ca. 650 PS zu erreichen, setzt das GETRAG-Rennteam auf ein Kompressor-System von G-POWER und tritt dabei in die Fußstapfen des erfolgreichen ALPINA B6 GT3 Rennwagens. Dieser Wagen war dank ASA – Kompressor, wie er auch in den G-POWER Kompressor-Systemen zum Einsatz kommt, bereits in seinem Debütjahr 2009 in der ADAC GT Masters Rennserie, der VLN Langstreckenmeisterschaft, dem 24-Stundenrennen am Nürburgring und der FIA GT3 Europameisterschaft von Anfang an auf Podiumsplätze abonniert.

Solchermaßen gerüstet konnte zum Saisonbeginn das einzige mit einem Kompressor aufgeladene Fahrzeug als Zweiter seiner Klasse die Ziellinie überqueren. Insgesamt wurde ein 4. Gesamtplatz erreicht. Und dies gegen ein 36 Teilnehmer starkes und hochkarätig besetztes Starterfeld, welches unter anderem aus Porsche GT2, Porsche GT3 RS, Lamborghini Gallardo, Dodge Viper GTS-R, Mercedes SLS AMG GT3 oder dem Audi R8 LMS Ultra bestand. Untermauert wurde die Leistungsfähigkeit des BMW M3 E46 V8 durch einen 3. Platz in seiner Klasse im zweiten Lauf (ebenfalls Gesamtvierter). Einen Video-Clip vom Start zum Auftaktrennen finden Sie hier: http://youtu.be/L8cpCtzCROA

Der Einsatz des G-POWER Kompressor-Systems unter den extremen Rennbedingungen belegt eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit, insbesondere aber auch die Standfestigkeit, der G-POWER Kompressor-Systeme in Kombination mit den BMW M-Triebwerken. Verantwortlich dafür ist die ausschließliche Verwendung von Komponenten in OEM Qualität als elementarer Bestandteil der G-POWER Philosophie.

Für den Einsatz in den G-POWER M3 Kompressor-Systemen, wie sie von G-POWER für straßenzugelassene BMW M3s angeboten werden, ist der ASA T1-523 geradezu maßgeschneidert, gilt es doch, den gewaltigen Frischluftbedarf des 4.0 Liter großen und bis 8.500 U/min drehenden Hochleitungstriebwerks zu befriedigen. Der mittels hochfesten Trägerwerks an den Motor angeflanschte ASA Radialverdichter ist aber nicht die einzige High-Tech Komponente im G-POWER M3 Kompressor-System. Bei dessen Entwicklung wurde von den Ingenieuren keine Kosten und Mühen gescheut. Unter anderem wurden mittels einer aufwändigen, computergestützten Simulation die Zustände der luftführenden Motorteile untersucht. Ziel der umfangreichen Forschungsarbeiten war es, die Effizienz des G-POWER Kompressor-Systems zu maximieren. Im Ergebnis wird durch das G-POWER Kompressor-System der spezifische Kraftstoffverbrauch des Triebwerks reduziert, was neben der Leistungssteigerung auch dem verantwortungsvollen Umgang mit begrenzten Ressourcen (Kraftstoff) und somit auch dem Umweltgedanken Rechnung trägt.

Eine weitere Schlüsselkomponente im G-POWER Kompressor-System ist die komplett im Alugußverfahren gefertigte, großvolumige Airbox, welche für das perfekte Ansprechverhalten und dem optimalen Drehmomentverlauf des aufgeladenen V8 Triebwerks verantwortlich ist. Abgerundet wird das G-POWER M3 Kompressor-System durch einen großen Luft/Luft Alu-Ladeluftkühler, der in der Fahrzeugfront platziert ist und der die Ladeluft zuverlässig auf eine leistungsoptimale Temperatur herunterkühlt.

Insgesamt bietet G-POWER mehrere Leistungsvarianten seines Kompressor-Systems für den BMW M3 E9X an: Von 500 PS bzw. 520 PS in der Stufe SK I über 570 PS bzw. 580 PS in der Stufe SK II bis hin zu 615 PS in der G-POWER SK II CS „HURRICANE 337 Edition“. Die Preise beginnen bei 4.995,00 Euro für das 500 PS starke G-POWER M3 SK I Kompressor-System zzgl. Montage.

Telefon: 0049 8252 909 86 0 - WHATSAPP: 0049 160 36 10 60 1 - MO bis FR 08:00 - 17:00 Uhr - 86565 PEUTENHAUSEN
Telefon: 0049 8252 909 86 0 - WHATSAPP: 0049 160 36 10 60 1 - MO bis FR 08:00 - 17:00 Uhr - 86565 PEUTENHAUSEN