>>
2007

DER ERSTE HURRICANE

>>
2007

DER ERSTE HURRICANE

 

G-POWER präsentiert den schnellsten BMW Z4 3.0i - 400 PS dank Kompressoraufladung.

In diesem Jahr wir der Grundstein gelegt für eine bis heute andauernde Erfolgsgeschichten nämlich die der G-POWER HURRICANE Modelle.

Der erste Prototyp eines G-POWER M5 HURRICANE mit Bi-Kompressorsystem erreicht bereits 730 PS.

>>
2006

G-POWER ÜBERARBEITET DIE BMW IKONE

>>
2006

G-POWER ÜBERARBEITET DIE BMW IKONE

 

G-POWER stellt sein Programm, bestehend aus HIGHLINE Aerodynamik-Kit, Gewindefachwerk, Abgasanlage und SILVERSTONE DIAMOND Felgen, für den ikonischen BMW Z8 Roadster vor. Highlight ist ein eigens für dieses rare Modell entwickeltes Kompressorsystem.

>>
2005

G-POWER SIII PRO RAD

>>
2005

G-POWER SIII PRO RAD

 

G-POWER entwickelt ein Kompressorsystem für das BMW V8 Valvetronic Triebwerk mit 5,2Ltr. - die Leistung steigt 550 PS.

Mit dem Exclusiv-LM-Rad SIII PRO Aluminiumrad präsentiert G-POWER eine limitierte Einzelfertigung mit einem aus dem Vollen gefrästen Felgenstern.

Die Investition in die hauseigene Kunststoff-Fertigung bildet die Grundlage für das in diesem Jahr präsentierte AERO – Programm HIGHLINE für alle BMW Modelle.

Die Vorstellung eines Leistungskits auf mit 550 PS für die BMW Modelle M5 / M6 mit V10 Triebwerk vervollständigen die Höhepunkte in diesem Jahr.

>>
2004

BIGGER IS BETTER

>>
2004

BIGGER IS BETTER

 

Mit der Erweiterung des Hubraums von 4,4Ltr. auf 5,2Ltr. beim BMW V8 Triebwerk sorgt G-POWER für eine Leistungssteigerung auf 420 PS.

Speziell für den Renneinsatz wurde das Airboxsystem für den BMW M3 entwickelt.

>>
2002

KLEINES AUTO GROSSES HERZ

>>
2002

KLEINES AUTO GROSSES HERZ

 

Der G-POWER M3 mit dem V8 5,0Ltr. Herz aus dem BMW M5 markiert eine weitere erfolgreiche Herzverpflanzung durch G-POWER und eine Leistungssteigerung auf 460 PS.

Das G-POWER Aerodynamikpaket HIGHLINE für den exklusiven BMW Z8 sorgt in der Szene für Aufregung.

>>
2001

TUNER GRAND PRIX KLASSENSIEG

>>
2001

TUNER GRAND PRIX KLASSENSIEG

 

Ein von G-POWER mittels Kompressoraufladung erstarktes BMW Z3 M Coupe mit 450 PS erringt einen Klassensieg beim Tuner Grand Prix und den 7. Gesamtplatz unter 70 Startern.

G-POWER rüstet den ersten Wiesmann MF3 Roadster mit Kompressortriebwerk aus - Leistungssteigerung auf 400 PS.

>>
2000

G-POWER RENNTEAM

>>
2000

G-POWER RENNTEAM

 

G-POWER verlagert die Produktion der Auspuff- und Fächerkrümmer-Anlagen nach Deutschland während die G-POWER Komplettfahrzeuge jetzt weltweit vertrieben werden.

Das G-POWER Rennteam setzt einen von G-POWER getunten BMW M3 im Rahmen des „VLN Langstreckenpokals“ und beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring ein.

>>
1999

G-POWER KEILFORM PARTNERSCHAFT

>>
1999

G-POWER KEILFORM PARTNERSCHAFT

 

In Kooperation mit dem heutigen Gewindefahrwerksspezialisten KW wurde das heutige G-POWER Setup abgestimmt. Simuliert & auf dem Nürburgring rausgefahren.

>>
1995

KOMPETENZEN KOMBINIERT

>>
1995

KOMPETENZEN KOMBINIERT

 

G-POWER kombiniert erstmal seine Kernkompetenzen - Triebwerkstausch und Kompressoraufladung - miteinander.

Das spektakuläres Ergebnis ist ein BMW 3er E30 mit Motorumbau auf M3 3.0Ltr. Technik und Kompressorsystem und einer Maximalleistung von beeindruckenden 415 PS.

>>
1994

DRUCK DURCH KOMPRESSOR

>>
1994

DRUCK DURCH KOMPRESSOR

 

G-POWER entwickelt sein erstes Kompressorsystem für den BMW M3 mit 3.0 - 6-Zylinder Triebwerk und einer Leistung von beachtlichen 400 PS.

Es folgt eine Variante für das BMW M50 2.8l - 6-Zylinder Triebwerk mit 270 PS.

Telefon: 0049 8252 909 86 0 - WHATSAPP: 0049 160 36 10 60 1 - MO bis FR 08:00 - 17:00 Uhr - 86565 PEUTENHAUSEN
Telefon: 0049 8252 909 86 0 - WHATSAPP: 0049 160 36 10 60 1 - MO bis FR 08:00 - 17:00 Uhr - 86565 PEUTENHAUSEN