>>
DIE VISION VOM

PERFEKTEN RAD

>>
DIE VISION VOM

PERFEKTEN RAD

Mit der komplett neu entwickelten HURRICANE Schmiederad Generation, setzt G-POWER seine Vision vom perfekten Rad in die Realität um. Technologieschübe im Werkstoff-, Entwicklungs- und nicht zuletzt Produktionsbereich waren das auslösende Moment für G-POWER das seit Jahren überaus erfolgreiche SILVERSTONE DIAMOND Rad zu ersetzten.

Das Ergebnis ist eine Räder Generation der Superlativen. Die aktuellen G-POWER HURRICANE Schmiederädern sind nicht weniger als die leichtesten, stabilsten und mit sechs verschiedenen Designs auch individuellsten Aluminiumräder der G-POWER Firmengeschichte. Keine Frage, ausgestattet mit diesen Attributen trägt diese Räderkollektion ihren Namen zu Recht - HURRICANE!

>>
IN-HOUSE

ENGINEERING

>>
IN-HOUSE

ENGINEERING

Der Entwicklungsprozeß beginnt mit einer Designidee, die neue Maßstäbe in Sachen Optik und Dynamik setzt und gleichzeitig einen technischen Mehrwert – wie die gelungene Synthese aus Gewichtsoptimierung und Stabilität - für den Kunden bietet. Mittels neuster 3D Konstruktions- und Simulationssoftware entsteht aus dieser Vision ein 3D-Radmodell welches mittels FEM-Analyse optimiert wird. Um maximale Sicherheit zu gewährleisten, werden dabei enorme Belastungen an einem 3D-Radmodell simuliert und die daraus entstehenden Spannungen und Verformungen berechnet. Das 3D-Radmodell wird dabei solange analysiert und optimiert, bis keine kritischen Belastungsspitzen mehr auftreten. Dieses Vorgehen im Entwicklungsprozeß garantiert ein qualitativ hochwertiges Produkt und die höchstmögliche Sicherheit für den G-POWER Kunden.

>>
GESCHMIEDETE

KUNSTWERKE

>>
GESCHMIEDETE

KUNSTWERKE

Ein geschmiedetes Aluminiumrad ist aufgrund der höheren Festigkeit des Werkstoffes wesentlich leichter als ein entsprechend im Gussverfahren hergestelltes Rad. Die Gefüge-Strukturen werden im Fertigungsprozess nicht unterbrochen und das Material ist in hohem Maße verdichtet – daraus ergeben sich höhere Festigkeiten, die es erlauben das Rad besonders filigran und damit leicht zu gestalten.

Und je leichter das Rad ist, desto geringer ist die ungefederte Masse, was wesentliche fahrdynamische Vorteil hat:
Das Ansprechverhalten der Feder-/Dämpferelemente des Fahrzeuges wird optimiert und in der Folge die Straßenlage und das Handling nachvollziehbar verbessert.

>>
HIGH-TECH SCHMIEDE

TECHNOLOGIE

>>
HIGH-TECH SCHMIEDE

TECHNOLOGIE

Im Laufe des Fertigungsprozesses wird der T6 6061 Aluminium-Rohling, aus dem jedes G-POWER HURRICANE RAD entsteht, durch Matrizen in die vorgegebenen Formen gepresst. Dieser Vorgang erfolgt unter extremen Druck und sehr hohen Temperaturen. Anschließend wird der geformte Rohling in Schmiedestempel eingespannt, die mit 5000 - 8000t Schließdruck zusammengepresst werden.

Abschließend wird das halbfertige Produkt durch eine T6-Wärmebehandlung geleitet, um die Kräfte im Metallinneren zu verteilen und die Eigenschaften der Legierungen wieder herzustellen. Dieses von G-POWER verwendete Schmiedeverfahren garantiert das Optimum hinsichtlich Materialdichte und Felgengewicht.

>>
FERTIGUNG

AUF OEM NIVEAU

>>
FERTIGUNG

AUF OEM NIVEAU

G-POWER Räder werden auf einer CNC gesteuerten Fräsanlage gefertigt, die es G-POWER - dank einer speziell entwickelten CAD/CAM-Software ermöglicht - die Version vom perfekten Rad zu realisieren. Als Ausgangsmaterial für die Herstellung der G-POWER Räder wird ausschließlich qualitativ hochwertiges T6 6061 Aluminium verwendet. Dieses innovative Leichtmetall kommt unteranderem auch in der Luft- und Raumfahrtindustrie zum Einsatz, da es höchste Festigkeit mit einem geringen Eigengewicht verbindet. Das glänzende Finish der G-POWER Räder entsteht in einer Trowalisierungsanlagen, das derzeit hochwertigste industrielle Polierverfahren. Den Abschluss des Fertigungsprozeßes bildet eine aufwändige, zertifizierte Mehrfachbeschichtung um einen widerstandsfähigen und dauerhaften Oberflächenschutz zu garantieren.

>>
BEWÄHRTE QUALITÄT MADE IN

GERMANY

>>
BEWÄHRTE QUALITÄT MADE IN

GERMANY

Qualität ist kein Zufall! Deshalb erfolgt die Produktion der G-POWER HURRICANE Räder im Rahmen eines der schärfsten Qualitätssicherungssystem nach ISO 9001:2008.

Und das heißt prüfen, prüfen, prüfen. So wird jedes Rad während des Herstellungsprozesses mehrfach überprüft, vermessen und dokumentiert.

Den Abschluss dieser Prüfprozesse bildet dann die 3D Laservermessung. Fünf hochauflösende Kameras scannen das Rad dreidimensional und erfassen dabei alle relevanten Rad Daten. Auf diese Weise werden kleinste Abweichungen festgestellt, dokumentiert und beseitigt. Nur so kann der extrem hohe G-POWER Qualitätsstandard garantiert werden.

>>
MODERNSTER

MASCHINENPARK

>>
MODERNSTER

MASCHINENPARK

Neben der Konstruktion und den verwendeten Materialien zeichnet sich auch der Produktionsprozess verantwortlich für die überlegene Qualität der G-POWER Räder. Der Produktionsprozess hingegen wird wieder maßgeblich von dem zur Verfügung stehenden Maschinenpark bestimmt. So ermöglicht zum Beispiel die Vertikal-CNC HS-Fräsmaschine den Einsatz einer innovativen Aufspannvorrichtung, was wiederum eine besonders schwingungsarme und somit präzise Fertigung garantiert. Dreharbeiten hingegen erfolgen dann auf einer speziellen CNC-Drehmaschine mit extra großem Verfahrweg. Nur so können G-POWER Schmiederäder bis hin zu einem Durchmesser von 23 Zoll gefertigt werden. Den letzten Schliff erhalten die G-POWER Räder in Trowalisierungsanlagen, die in einem mechanisch-chemischen Verfahren die Felgenoberfläche veredeln.

Telefon: 49 8252 909 86 0 - WHATSAPP: 49 160 36 10 60 1 - MO bis FR 08:00 - 17:00 Uhr - 86561 AUTENZELL
Telefon: 49 8252 909 86 0 - WHATSAPP: 49 160 36 10 60 1 - MO bis FR 08:00 - 17:00 Uhr - 86561 AUTENZELL