>>
MEHR DIESEL GEHT NICHT!

G-POWER 750D G11

>>
MEHR DIESEL GEHT NICHT!

G-POWER 750D G11

G-POWER 750d (G11/G12) - Quad-Turbo-Luxusliner mit 460 PS dank D-Tronik-Leistungsmodul!



Seit Jahrzehnten ist G-POWER eine der Top-Adressen in Bezug auf hochwertige und zuverlässige Leistungssteigerungen für Fahrzeuge der Marke BMW. In der Regel werden bei G-POWER schon ab Werk kraftstrotzenden M-Topmodellen zu, um diesen bezüglich Power und Höchstgeschwindigkeit neue Bestmarken zu ermöglichen. Doch nun stellt G-POWER erneut eindrucksvoll unter Beweis, dass sie sich nicht nur auf die Optimierung von starken Benzinmotoren, sondern auch auf die Leistungsanhebung von dieselbetriebenen Triebwerken verstehen.

Als Basis diente BMWs Luxuslimousine in der Diesel-Topversion 750d. Der durch insgesamt vier Turbolader aufgeladene Dreiliter-Reihensechszylinder, der in dieser Form auch im brandneuen M550d für Vortrieb sorgt, generiert bereits ab Werk eine Leistung von 400 PS und stemmt ein Drehmoment von maximal 760 Nm auf die Kurbelwelle des Siebeners. Mit Hilfe des bewährten, externen Leistungsmoduls D-Tronik 5 V1 gelang es G-POWER dennoch, diese Werte zu toppen: Die Power des Quad-Turbo-Triebwerks steigt auf satte 460 PS, das maximale Drehmoment beträgt nunmehr bullige 860 Nm. Diese verbesserten Performance-Daten wirken sich selbstverständlich positiv auf die Sprintqualitäten des Luxusliners aus: Die Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100 erledigt der G-POWER-750d in lediglich 4,3 Sekunden! Ziemlich beeindruckend für eine Luxuslimousine und noch dazu ein Diesel!

Gleichzeitig besitzt das Thema Sicherheit bei G-POWER oberste Priorität. Da versteht es sich von selbst, dass alle serienmäßigen Diagnose- und Motorschutzfunktionen unangetastet bleiben. Zusätzlichen Schutz bietet die D-Tronik 5 V1 durch die Freigabe der Mehrleistung erst nach Erreichen der von BMW vorgeschriebenen Öltemperatur. Im Gegenzug wird die Leistung reduziert, sollte im Extremfall die Wassertemperatur ihr Limit erreichen.

Der „Clou“ an der D-Tronik 5 ist allerdings ihre Fähigkeit, auf die aktuelle Gaspedalstellung und damit direkt auf die Wünsche des Fahrers reagieren zu können. Steht lediglich „Mitschwimmen“ im Kolonnenverkehr an, so bleibt die D-Tronik 5 deaktiviert und das komplette Motoren-Setup entspricht dem Serienstand.

Wird dagegen Leistung abgefordert, beispielsweise beim Herausbeschleunigen oder auf der Autobahn, steht die Mehrleistung G-POWER-typisch ansatzlos zur Verfügung, der Quad-Turbo-Motor spannt seine von G-POWER trainierten Muskeln und zeigt, wozu moderne Diesel heutzutage in der Lage sind.

Um das gesteigerte Leistungsvermögen optisch zu unterstreichen, rüstet G-POWER den BMW mit einem Satz der hauseigenen, gewichtsoptimierten HURRICANE RR-Schmiederäder aus. Er verfügt an der großen Limousine über das 21-Zoll-Format und stellt mit seinen fünf Doppelspeichen und dem Finish in Jet Black eine perfekte Ergänzung zum sportlich-dynamischen Charakter des 750d dar.

Weitere Details zu den G-POWER Produkten für den BMW 7er G11/G12 finden Sie in unserem Onlineshop.

>> G-POWER Onlineshop

>>
G-POWER KOMPRESSOR

IM M4 DRIFTCAR

>>
G-POWER KOMPRESSOR

IM M4 DRIFTCAR

Auf der Suche nach einem spektakulären Versuchsträger für ihre neuentwickelte Force-Feedback-Lenkung mit Steer-by-Wire Technik hat die Firma PARAVAN ein eindrucksvolles Driftcar auf die Beine gestellt.



Als Basis dient der aktuelle BMW M4 F82. Um aber die angepeilte Leistung von 800 PS zu ermöglichen, wurde der turboaufgeladene Reihensechszylinder des M4 durch den Hochdrehzahl-V8 aus dem M3 E92 ersetzt. Damit war die passende Basis vorhanden um zusätzlich ein G-POWER M3 V8 Kompressorsystem zu verbauen, das die Lücke zwischen den serienmäßigen 420 PS und der angepeilten Höchstleistung schließt.

Auch Drift-Legende Alexander Gräff ist von den Eigenschaften der Force-Feedback-Lenkung – die im Übrigen ohne Lenksäule auskommt – und dem Ansprechverhalten sowie der Leistungsfähigkeit der Kombination aus BMW M3 V8 S65 Hochdrehzahl-Triebwerk und G-POWER Kompressorsystem begeistert: „Das PARAVAN Steer-by-Wire System funktioniert perfekt, die Kraft des G-POWER S65 ist dazu noch überwältigend!“

Dieser spektakulärer VIDEO zeigt wie das Zusammenspiel aus präziser Lenkung und überlegener Leistung dank Kompressoraufladung spektakuläre Drifts und akrobatische Fahrmanöver ermöglicht.

Gleichzeitig zeigt der Einsatz des G-POWER Kompressorsystems unter den im Driftsport gängigen extremen Bedingungen, welche Reserven in Bezug auf Standfestigkeit und Lebensdauer in den G-POWR Kompressorsystemen schlummert.

Sie wünschen sich ebenfalls mehr Leistung für Ihren BMW M3 E92 mit S65 V8-Triebwerk? Dann sind Sie bei G-POWER genau richtig. Mit Leistungsstufen ab 520 PS über 600 PS, 630 PS, 680 PS bis zu 720 PS gibt es für jedes Budget und Leistungswunsch die passende Variante des G-POWER M3 V8 Kompressorsystems.

Weitere Details zu den G-POWER Produkten für den BMW M3 E9X finden Sie in unserem Onlineshop.

>> G-POWER Onlineshop

>>
ASPHALTFIEBER

2017

>>
ASPHALTFIEBER

2017

G-POWER beim „BMW-Syndikat Asphaltfieber 2017“



Am vorherigen Wochenende ist das 13. „BMW Syndikat Asphaltfieber“ zu Ende gegangen. Nicht weniger als geschätzte 14.000 Besucher machen dieses Event auf dem Flugplatz in Obermehler zum größten BMW Treffen der Welt!

Kein Wunder also, daß zahlreiche G-POWER Fans mit Ihren Fahrzeugen ebenfalls vor Ort waren. Herr Thomas Wenig vom G-POWER Sales Team war deshalb Anlaufstelle und Treffpunkt für alle Gleichgesinnten, die sich vor Ort über die G-POWER Produkte austauschen oder sich über die neuesten Entwicklungen informieren wollten.

Viel positives Feedback gab es für den 680 PS starken G-POWER M4 F82, genau wie für die neuen G-POWER HURRICANE RR Schmiederäder im M4 GTS Look.

And dieser Stelle nochmals einen herzlichen Gruß an alle Teilnehmer des „BMW Syndikat Asphaltfieber“ 2017 und wir freuen uns bereits auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

>>
TECHNIKINFO

FÜR BMW M-MODELLE

>>
TECHNIKINFO

FÜR BMW M-MODELLE

Die Kupplung Ihres BMW M3/ M4/ M5/ M6 F-Modell hat Schlupf nach einer Leistungssteigerung?



Aktuell erreichen uns Monat für Monat immer mehr Anfragen zu diesem Thema. Deshalb möchten wir an dieser Stelle mehr Transparenz in das für Endkunden oft undurchsichtige Thema „Chiptuning“ bringen. Tatsache ist, dass man mittels Eingriffe in die Motorelektronik die Leistung eines Motors deutlich über das Serienniveau steigern kann. Wie man allerdings die Motorleistung anhebt, dafür gibt es - wie bei vielen Dingen im Leben - verschiedene Optionen, die aber oft nicht über die notwendige Qualität verfügen. Das danach auftretende Problem ist nicht selten Schlupf an der Kupplung:

>> VIDEO

Rutscht die Kupplung nach der Leistungssteigerung, so hat sich der minimalistische Aufwand bei der Programmierung lediglich auf die Leistungssteigerung an sich beschränkt und wichtige Anpassungen an der Peripherie wurden vernachlässigt. Weniger deutlich zeigen sich dagegen Mängel bei den Motorschutz – und Diagnosefunktionen. Das merken Sie als Endkunde in der Regel erst über die Laufzeit z.B. durch eine ungleichmäßige Beschleunigung oder Defekten am Motor.

Das typische Vorgehen im Falle einer rutschenden Kupplung besteht in der Regel darin, die Leistungssteigerung solange zu reduzieren, bis die Kupplung keinen Schlupf mehr zeigt, oder es wird dem Kunden empfohlen die Kupplung zu ersetzen, da diese angeblich verschlissen ist. Eine teure und gleichzeitig unnötige Reparatur wie sich oft schon nach kurzer Zeit herausstellt. Denn der Tausch der Kupplung sorgt – wenn überhaupt – nur kurzfristig für Abhilfe, da die tatsächliche Ursache für den Schlupf, der in einer nicht sachgemäßen Abstimmung zu suchen ist, damit natürlich nicht behoben wird. Zwar kann die Kupplung im Neuzustand diesen Mangel eventuell eine Zeitlang kompensieren, durch die damit einhergehenden Fehlbeanspruchung stellt sich der Schlupf an der Kupplung aber rasch wieder ein.

Eine zuverlässige Lösung kann nur eine vollumfängliche Programmierung inkl. der dazu passenden Hardware bieten, die neben der Leistungssteigerung auch die Abstimmung der Peripherie und der Beibehaltung aller werkseitigen Motorschutz- und Diagnosefunktionen im Fokus hat.

Dazu benötigt man aber ein fundiertes Know-How in Bezug auf die Programmierung der Motorsteuergeräte wie es G-POWER aus über 34 Jahren Motorenbau, sowie aus der Softwareentwicklung der bis zu 1001 PS starken G-POWER Kompressorsysteme für die BMW M-Modelle, vorweisen kann.

Selbstverständlich sind der Entwicklungsaufwand und die damit einhergehenden Kosten einer solchen qualitativ hochwertigen Software wesentlich umfangreicher als bei der einfachen Lösung. Das spiegelt sich natürlich auch im Preis wieder. Deshalb reicht es eben nicht aus lediglich die Preise und Leistungsangaben der Hersteller zu vergleichen.

Sie kennen das Problem mit dem Schlupf an der Kupplung aus erster Hand? Dann nehmen Sie mit uns gerne Kontakt auf, wir helfen Ihnen weiter. Bei G-POWER erhalten Sie z.B. eine Leistungssteigerung für Ihren BMW M5/M6 auf echte 800 PS ohne geänderten Ansaugtrakt oder Drucksensor wie oft gefordert. Und natürlich auch ohne rutschende Kupplung. Eine verstärkte Kupplung benötigen Sie dazu nicht!

>>
EIN HERZ FÜR 4-ZYLINDER

G-POWER Z4 18I

>>
EIN HERZ FÜR 4-ZYLINDER

G-POWER Z4 18I

G-POWER trainiert dem klassischen BMW 4-Zylinder über 30% mehr Leistung an!



G-POWER ist in erster Line für seine High-Speed Weltrekorde und Leistungssteigerungen bis zu 1001 PS bei BMW M-Modellen bekannt. Dabei hat G-POWER auch ein Herz für die 4-Zylinder Modelle aus München, haben sie doch bei BMW eine lange, erfolgreiche Tradition. Schließlich legten die kompakten 02er BMWs der 70er Jahre mit Ihren quirligen 4-Zylinder Motoren den Grundstein für die bis heute andauernde Erfolgsstory von BMW. Und von G-POWER! Denn bereits damals wurden die BMW 02-Modelle bei G-POWER mit einem erheblichen Aufwand mittels Doppelvergasern, Nockenwellen und Fächerkrümmer-Kits für die Rennstrecke fit gemacht.

Heutzutage geht das wesentlich effizienter und ökonomischer, dank der Möglichkeiten die die moderne elektronische Motorsteuerung bietet. G-POWER hat dafür ein prozessorgesteuertes, externes Leistungsmoduls - die Bi-Tronik 5 V1 - entwickelt. Innovativ an dieser Stelle ist die Tatsache, dass die volle Leistung erst bei Vollgas aktiviert wird. Bei Teillastfahrten hingegen bleibt das Leistungsmodul inaktiv und die ins Modul eingehenden Daten werden ohne Veränderung durchgeschleift. Wer das Pedal voll durchtritt, dem steht die volle Leistung natürlich absolut ansatzlos sofort zur Verfügung. Einen Sicherheitsaspekt haben die Techniker von G-Power mit einprogrammiert: So wird die Leistungssteigerung des G-Power Bi-Tronik 5 V1-Moduls erst bei Erreichen der vorgeschriebenen Öltemperatur aktiviert und bei einem zu heißen Kühlwasser wieder deaktiviert. Zudem bleiben natürlich die serienmäßigen Diagnose- sowie Motorschutzsysteme erhalten. Die Montage des Systems ist dank Plug&Play Technologie einfach zu realisieren und ebenso leicht wieder rückrüstbar.

Parallel zur Bi-Tronik 5 V1-Leistungssteigerung mittels Zusatzmodul bietet G-POWER aber auch die Bi-Tronik 2 V1 an, welche auf einer Kennfeldänderung basiert. Bei der individuellen Programmierung der Kennfelder kann G-POWER auf die individuellen Wünsche des Kunden in Bezug auf das Ansprechverhalten sowie die Leistungsentfaltung eingehen. Selbstverständlich bleiben auch in diesem Fall alle serienmäßigen Diagnose- und Motorschutzsysteme erhalten.

Und was für ein reizvolles Paket aus der Kombination von BMW Einstiegmotorisierung und G-POWER Leistungssteigerung entstehen kann, zeigt auf eindrucksvolle Weise der G-POWER Z4 sDrive 18i.

In Serie sorgen die 156 PS (115 kW)/ 240 Nm in Verbindung mit den rund 1,5 Tonnen Leergewicht des BMW Roadsters für adäquate aber nicht gerade sportlichen Fahrwerte. Der Sprint von 0-100 km/h wird so in ca. 8 Sekunde erledigt.

Da kommen die zusätzlichen 48 PS der G-POWER Leistungssteigerung gerade recht. Mit insgesamt 204 PS (150 kW)/ 310 Nm wird der elegante 2-Sitzer deutlich spritziger. Jetzt werden die 100 km/h aus dem Stand bereits in knapp über 6 Sekunde erreicht!

Noch agiler wird der G-POWER Z4 durch den ultra-leichten 20‘‘ G-POWER Schmiederadsatz. Hier sorgt die Reduzierung der ungefederten Masse für mehr Dynamik in der Beschleunigung und ein optimiertes Handling in Kurven.

Sie haben sich für den klassischen BMW Motor – den 4-Zylinder – entschieden? Dann bringen Sie ihn jetzt zu G-POWER. Dort bekommt er noch etwas extra Power. Wie in den wilden 70ern!

Weitere Details zu den G-POWER Produkten für den BMW M3 / M4 finden Sie in unserem Onlineshop.

>> G-POWER Onlineshop

Telefon: 49 8252 909 86 0 - WHATSAPP: 49 160 36 10 60 1 - MO bis FR 08:00 - 17:00 Uhr - 86561 AUTENZELL
Telefon: 49 8252 909 86 0 - WHATSAPP: 49 160 36 10 60 1 - MO bis FR 08:00 - 17:00 Uhr - 86561 AUTENZELL