>>
G-POWER M4 GTS

615 PS (452 KW)/ 760 NM

>>
G-POWER M4 GTS

615 PS (452 KW)/ 760 NM

Wieder mal kommt eines der ersten Power-Upgrade für den limitierten M4 GTS von G-POWER!



Schon wenige Wochen nach der Präsentation des bayerischen Hochleistungsathleten BMW M4 GTS war dessen auf nur 700 Exemplare limitierte Auflage restlich ausverkauft. Und das, obwohl der M4 GTS mit einem Einstiegspreis von 142.600 Euro knapp doppelt so teuer war wie ein „normales“ M4 Coupé.

Die über mehr als 35 Jahre Erfahrung in der Performance-Optimierung von BMW- und insbesondere M-Modellen verfügenden Spezialisten von G-POWER allerdings detektierten auch im „austrainiert“ erscheinenden M4 GTS-Extremsportler noch brach liegende Leistungsreserven, die sie nun unter anderem mit Hilfe ihrer Bi-Tronik 2-Kennfeldoptimierungen ausloten. So wird der M4 GTS auf der Rennstrecke noch dominanter! Bereits jetzt haben sich gleich vier (!) M4 GTS zur G-POWER-Optimierung eingefunden.

Damit ist G-POWER einmal mehr unter den ersten Tunern, die Hand an ein limitiertes High-End-Sportmodell aus dem Hause BMW legen – so war es auch bereits beim Vorgänger M3 GTS der Fall.

In Kombination mit einer ausgeklügelten Turbolader-Modifikation sowie hauseigenen Edelstahl-Downpipes ohne Katalysatoren pusht die Kennfeldänderung die Leistung des doppelt aufgeladenen 3,0-Liter-Reihensechszylinders von werksseitigen 500 auf satte 615 PS, die Drehmomentkurve klettert parallel von 600 auf nun 760 Nm. So erstarkt sprintet der G-POWER-M4 GTS aus dem Stand in nur 3,6 Sekunden auf 100 km/h, seine Höchstgeschwindigkeit beträgt dank einer Lockerung der elektronischen Vmax-Fessel mehr als 320 km/h.

Die Modifikation der beiden Turbolader umfasst das Upgrade größerer sowie aerodynamisch optimierter Turbinen- und Verdichterräder, die im Vergleich zur Serie deutlich effizienter arbeiten, das Trägheitsmoment sowie die Abgastemperatur reduzieren und in der Folge ein optimiertes Ansprechverhalten sowie die sichere Umsetzung höherer Ladedrücke generieren. Perfektioniert wird der Wirkungsgrad der Turbo-Aufladung durch CNC-gefräste Abgas- und Verdichtergehäuse mit vergrößerten Zu- und Abgängen.

Eine kleinere Ausbaustufe auf Basis der G-POWER Bi-Tronik 2 V2-Kennfeldoptimierung steigert die Power des M4 GTS auch ohne Turbolader-Modifikationen auf immerhin 575 PS und 740 Nm.

Da der M4 GTS bereits werksseitig mit einem justierbaren Gewindefahrwerk ausgerüstet ist, beschränkt sich G-POWER in Sachen Querdynamik-Optimierung auf die Installation eines hauseigenen HURRICANE RR-Schmiederadsatzes im 21-Zoll-Format inklusive passender Hochleistungsbereifung, welche durch eine signifikante Reduzierung der ungefederten Massen für ein noch – im wahrsten Sinne des Wortes – leichtfüßigeres Fahrverhalten sorgen.

Weitere Details und Preise zum G-POWER Produktprogramm für den BMW M4 GTS finden Sie in unserem Onlineshop.

>> G-POWER Onlineshop

>>
G-POWER FANCLUB

BEIM ASPHALTFIEBER 2016

>>
G-POWER FANCLUB

BEIM ASPHALTFIEBER 2016

BMW-Syndikat „Asphaltfieber 2016“ vom 14.07. – 17.07. – inkl. Treffen des G-POWER Fanclub am 16.07.



Auch dieses Jahr veranstaltet das BMW-Syndikat mit dem „Asphaltfieber 2016“ wieder das weltgrößte BMW- und Tuningtreffen.
Schauplatz ist der Flugplatz im thüringischen Obermehler.

Neben dem umfangreichen Rahmenprogramm inkl. Sprintwettbewerbe über die 1/4-Meil, der Drift United Drift Championship und einem Show & Shine Contests gehört dieses Jahr ein Treffen des G-POWER Fanclubs mit zu den Höhepunkten. Neben entspannten bis angeregten Benzingesprächen im VIP-Bereich, ist es das Ziel die Anzahl der aufgereihten G-POWER Fahrzeug aus dem letzten Jahr noch zu toppen. Zusammen mit dem am KW Suspension Stand ausgestellten, 650 PS starken G-POWER M3 GTS, nahmen in 2015 insgesamt nicht weniger als 10 BMW M3 mit G-POWER Kompressorsystem an diesem BMW Treffen der Superlative teil.

Den anwesenden BMW Fans bot sich so die Möglichkeit, die komplette Bandbreite der von G-POWER angebotenen Kompressorsysteme für das hochdrehende BMW S65 Triebwerk in Augenschein zu nehmen. Vom Einsteigermodel SKI mit 520 PS und serienmäßiger Abgasanlage, über die Variante SK II mit modifizierter Serienabgasanlage und 600 PS bis hin zu der 630 PS starken SK II CS Variante mit Titan-Abgassystem. Auch das Topmodell, ein 740 PS starker G-POWER M3 HURRICANE RS konnte von den Fans bestaunt werden.

Während sich die einzelnen Leistungsstufen SK I bis SK II CS im Grad der Reduzierung des Abgasgendrucks und der damit einhergehenden Steigerung des realisierbaren Ladedrucks unterscheiden, ist ihnen ein Detail gemein: Das Triebwerk bleibt bei diesen Leistungsvarianten des G-POWER M3 E9X V8 Kompressorsystems ungeöffnet.

Erst die 740 PS starke SK III Variante - wie sie im G-POWER M3 HURRICANE RS zum Einsatz kommt - erfordert aufgrund des nochmals deutlich gesteigerten Ladedrucks und der mit der Leistungssteigerung einhergehenden Anforderungen an die Festigkeit von Kolben und Pleuel eine Demontage des Triebwerks, um die geschmiedeten Komponenten von G-POWER zu installieren. Besonders Highlight beim SK III System ist dabei die geschmiedete Kurbelwelle, die den Hubraum von 4,0 auf 4,4l erhöht.

Die breite Palette an Leistungsvarianten des G-POWER M3 V8 E9X Kompressorsystems bietet für jeden Leistungswunsch und Budget das passende System. Von 520 PS über 600 PS und 630 PS bis hin zu den 740 PS der stärksten Variante ist für jeden M3 Fan das passende System verfügbar. Und das schon ab 6.940.- Euro.

Verpassen Sie als nicht das „Asphaltfieber 2016“ in Obermehler und besuchen sie auf jeden Fall den G-POWER Fanclub. Für G-POWER Fahrer und Fans ein absolutes „must“!

>> ZUM VIDEO

>>
650 PS, 700 PS ODER 750 PS

SIE HABEN DIE WAHL!

>>
650 PS, 700 PS ODER 750 PS

SIE HABEN DIE WAHL!

Bis zu 750 PS im G-POWER X5 M F85: Power-SUV dringt in neue Leistungssphären vor!



Schon ab Werk ist der BMW X5 M mittlerweile in zweiter Generation einer der beeindruckendsten und leistungsstärksten Vertreter der Power-SUV-Klasse: Mit 575 PS liefert er erstklassige Fahrleistungen und muss keinen Vergleich mit der schwäbischen Konkurrenz scheuen.
Die vor allem auf BMW M-Modellen spezialisierten Performance-Experten des seit 35 Jahren renommierten Unternehmens G-POWER aus Aresing zeigen mit ihrem X5 M nun, dass noch deutlich größeres Potenzial in dessen Biturbo-V8-Triebwerk schlummert. Sie steigern die Leistung des M-SUV in drei Stufen wahlweise auf 650 PS, 700 PS oder sogar 750 PS.

Die Anhebung der Leistung auf 650 PS in der „kleinen“ Ausbaustufe erreicht G-POWER durch den Einsatz einer überarbeiteten Software, wobei in diesem Fall zwei verschiedene Wege zur Verfügung stehen, um zum Ziel zu kommen: Entweder das G-POWER Bi-Tronik 5 V1-Leistungsmodul oder die Bi-Tronik 2 V1-Kennfeldänderung, welche jeweils über unterschiedliche Vorteile verfügen. Während es sich bei der Bi-Tronik 5 um eine Plug-and-Play-Lösung handelt, eignet sich die Bi-Tronik 2 auch perfekt für Kunden mit anspruchsvollen Wünschen, da sie eine individuelle Programmierung der Kennfelder ermöglicht. Neben den zusätzlichen 75 PS hebt G-POWER jeweils das maximale Drehmoment auf 850 Nm an.

Ebenso wahlweise mit Hilfe des Leistungsmoduls oder der Kennfeldänderung erreicht G-POWER die zweite Stufe der Leistungssteigerung für den X5 M. Um die Leistung von 700 PS sowie ein maximales Drehmoment von 905 Nm zu realisieren, ist neben der Bi-Tronik 5 V2 bzw. Bi-Tronik 2 V2 zudem die Installation von strömungsoptimierten Downpipes aus Edelstahl vonnöten. Sie erwirken eine Verringerung des Abgasgegendrucks in der OEM-Abgasanlage des X5 M.

In der dritten und höchsten Ausbaustufe schließlich generiert G-POWER eine Leistungssteigerung von 175 PS auf unglaubliche 750 PS. Diese wird in jedem Fall mittels der Bi-Tronik 2 V3-Kennfeldänderung und zusätzlicher Änderungen des Motor- und Abgastrakts bewerkstelligt: Neben den Edelstahl-Downpipes verbaut der Spezialist auch eine Abgasanlage aus Titan, die über zwei Endschalldämpfer und vier 100 Millimeter durchmessende Endrohre verfügt. Sie verhilft dem X5 M nicht nur zu einem deutlich kraftvolleren Sound, sondern hat im Vergleich zur Serienanlage einen Gewichtsvorteil von 23 Kilogramm. Zuletzt modifiziert G-POWER den Turbolader des V8 tiefgreifend, beispielsweise durch ein größeres Turbinen- und Verdichterrad, optimierte Gehäuse und einen Vergrößerung des Ansaugbereichs. Das Drehmoment beträgt in dieser Stufe 980 Nm, wobei die Höchstgeschwindigkeit auf mehr als 300 km/h ansteigt. Der prestigeträchtige 1/4-Meilen-Sprint wird in 11,5 Sekunden absolviert – Werte auf Supersportwagen-Niveau!

Fahrwerksseitig bietet der BMW-Spezialist ebenfalls Optimierungen für den X5 M an: Das G-POWER GX6M-RS-Gewindefahrwerk garantiert eine gegenüber der Serie nochmals verbesserte Straßenlage und Fahrdynamik. Der Schmiederadsatz Hurricane RR in der Dimension 11x23 Zoll mit einer Bereifung in 325/25R23 rundet unterdessen nicht zuletzt die bullig-sportliche Optik des X5 perfekt ab. Durch den Einsatz von ultraleichtem Flugzeugaluminium gewichtsoptimiert gehört das Rad zudem zu den leichtesten Vertretern seiner Klasse.

Weitere Details und Preise zur G-POWER D-Tronik 2 bzw. D-Tronik 5 oder dem 23‘‘ HURRICANE RR Schmiederadsatz finden Sie in unserem Onlineshop.

>> G-POWER Onlineshop

>>
1.200 PS AUF EINEN BLICK

G-POWER M3 UND M4

>>
1.200 PS AUF EINEN BLICK

G-POWER M3 UND M4

1.200 PS von G-POWER: Turbo-Update für BMW M3 (F80) und M4 (F82)



Das Unternehmen G-POWER ist seit 35 Jahren eine renommierte Adresse für Besitzer von Fahrzeugen aus dem sportlichen BMW M-Modellprogramm, die das Leistungsvermögen ihres Sportlers optimieren wollen. Die Spezialisten aus dem oberbayerischen Aresing ermöglichen dabei seit jeher absolute Bestwerte im Bezug auf Leistung und Höchstgeschwindigkeit der BMW-Topmodelle.

Nun präsentiert G-POWER ein besonders dynamisches Duo, das gemeinsam eine Leistung von beeindruckenden 1.200 PS generiert. Basis sind die Hochleistungs-Brüder BMW M3 (F80) und M4 (F82).

Seit der aktuellen Generation trägt erstmals nur noch die Limousine des Mittelklasse-M-Modells den legendären Namen M3, das Coupé hingegen heißt neuerdings M4. Durch den Einsatz ihrer individuellen Bi-Tronik 2 V3-Kennfeldänderung steigern die Spezialisten von G-POWER die Leistung des 3,0-Liter-Biturbo-Reihensechszylinders der beiden Sportler um satte 169 PS von ursprünglich 431 PS (317 kW) auf beeindruckende 600 PS (441 kW).

Ebenso deutlich ist die Anhebung des maximalen Drehmoments von 550 Nm auf 740 Nm. Weiteren Anteil am deutlichen Power-Plus hat des Weiteren die Installation von Downpipes ohne Katalysatoren sowie einer Abgasanlage aus Titan mit Carbon-Endrohren.

Zudem modifiziert G-POWER den Turbolader unter anderem mit gegenüber den OEM-Parts größeren sowie aerodynamisch optimierten Turbinen- und Verdichterrädern, die im Vergleich zur Serie deutlich effizienter arbeiten, das Trägheitsmoment sowie die Abgastemperatur reduzieren und in der Folge ein optimiertes Ansprechverhalten sowie die sichere Umsetzung höherer Ladedrücke generieren. CNC-gefräste Abgas- und Verdichtergehäuse mit vergrößerten Zu- und Abgängen perfektionieren den Wirkungsgrad der Biturbo-Aufladung.

Durch den großzügigen Leistungszuwachs verbessern sich die Beschleunigungs- und Höchstgeschwindigkeitswerte ebenfalls signifikant: Letztere beläuft sich, unter anderem dank einer Vmax-Anhebung, auf mehr als 320 km/h und liegt damit auf dem Niveau reinrassiger Sportwagen. Der Sprint auf Tempo 100 ist bereits nach 3,7 Sekunden beendet und geht damit eine gute halbe Sekunde schneller vonstatten als beim Serienmodell. Zusätzlich zu den leistungssteigernden Anpassungen bietet G-POWER das GM4-RS-Gewindefahrwerk an, welches die Fahrdynamik von M3 und M4 optimiert und eine bedeutend bessere Straßenlage garantiert.

Dank eines den Motorsport zitierenden Aerodynamik-Programms aus Carbon gefertigter G-POWER-Anbauteile bringen die Hochleistungssportler ihr Leistungspotenzial auch optisch unmissverständlich zum Ausdruck. Die Front von Coupé und Limousine veredelt G-POWER mithilfe des Frontspoilers „RS“ sowie des Frontsplitters „CS“, während der Diffusor „CS“ dem Heck einen nochmals rasanteren Look verleiht. Ausschließlich für den M4 ist darüber hinaus der Heckspoiler „CS“ im Angebot. Zu guter Letzt stattet G-POWER die beiden Sportler mit dem hauseigenen, gewichtsoptimierten Schmiederadsatz HURRICANE RR im 21-Zoll-Format aus. Mit ihrem schwarzen Finish und dem Doppelspeichen-Design runden die Felgen den sportlich-dynamischen Auftritt von M3 und M4 perfekt ab.

Weitere Details und Preise zum G-POWER Produktprogramm für den BMW M3 / M4 finden Sie in unserem Onlineshop.

>> G-POWER Onlineshop

>>
NEUES VIDEO

G-POWER S63 AMG

>>
NEUES VIDEO

G-POWER S63 AMG

Ultraleichtes Manufaktur-Rad für AMG S63-Modelle – jetzt im neuen G-POWER Video zu sehen!



Mit dem HURRICANE-Schmiederad hat G-POWER seine Vision vom ultraleichten Schmiederad in die Realität umgesetzt. So wiegt das 9,0x21 Zoll HURRICANE RR-Rad gerade einmal 11,4 kg.

Bei G-POWER als Performance-Schmiede ist es stets oberstes Entwicklungsziel die Leistungsfähigkeit der Kundenfahrzeuge zu verbessern. Dieser Anspruch ist bei der Entwicklung von Kompressorsystemen oder elektronischen Leistungssteigerungen offensichtlich, aber auch das Felgengewicht hat einen direkten Einfluss auf die Performance eines Fahrzeugs. Eine Schlüsselrolle spielt dabei das Felgengewicht. Je geringer die ungefederte Masse, desto sensibler ist das Ansprechverhalten der Feder-/Dämpferelemente, was in der Folge die Straßenlage und das Handling optimiert und so höhere Kurvengeschwindigkeiten ermöglicht. Gleichzeitig sorgt das ultraleichte G-POWER Schmiederad für eine Verbesserung der Beschleunigungswerte, da eine geringere, rotierende Maße bewegt werden muß – hier macht sich jedes Gramm exponentiell bemerkbar.

Neben dem technischen Mehrwert bietet das neue G-POWER HURRICANE RR-Schmiederad dem Kunden aber auch ein ansprechendes Design - in sieben Variationen.

Um unseren Kunden immer ein Rad nach ihrem persönlichen Geschmack anbieten zu können, ist das G-POWER HURRICAN RR-Schmiederad in drei verschieden Farben – Jet Black, Gun Metal Grey und Stardust Silver - erhältlich. Zusätzlich kann der Kunde seine Lieblingsfarbe mit der Option „Felgenspeichen mit Diamond-Cut“ kombinieren wie im neuen G-POWER Video an einem S63 AMG zu sehen: VIDEO

Ebenfalls von G-POWER verfügbar ist die Leistungssteigerung Bi-Tronik 5 V1 inklusive V Max-Modul. Die Leistungssteigerung ist für alle AMG 63-Modelle erhältlich und bietet ein Power-Plus von 585 PS (430 kW) auf sagenhafte 705 PS (518 kW). Parallel wächst das maximale Drehmoment auf ca. 1.000 Nm an. Damit erledigt das hier gezeigte S63 Coupé den klassischen Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 3,8 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von beeindruckenden 330 km/h. Neben der Sicherheitsfunktion durch einen Überlastungsschutz ist das G-Power-Modul dank leichter Montage auch im Handumdrehen wieder umkehrbar, sprich einer rückstandslosen Demontage steht nichts im Wege.

Weitere Details und Preise zu der G-POWER Bi-Tronik 5 V1 sowie dem HURRICANE RR Schmiederadsatz finden Sie in unserem Onlineshop.

>> G-POWER Onlineshop

Telefon: 49 8252 909 86 0 - WHATSAPP: 49 160 36 10 60 1 - MO bis FR 08:00 - 17:00 Uhr - 86561 AUTENZELL
Telefon: 49 8252 909 86 0 - WHATSAPP: 49 160 36 10 60 1 - MO bis FR 08:00 - 17:00 Uhr - 86561 AUTENZELL